Kleine Chirurgie

Kleine Eingriffe in örtlicher Betäubung führen wir in der Praxis durch.

Bei Verletzungen aller Art sind wir als Ihre Hausärztinnen oft die erste Anlaufstelle.

Wir leisten die Erstbehandlung von Schnitt-, Platz-, Biß- und Brandwunden und führen die chirurgische Wundversorgung mit eventueller Naht in örtlicher Betäubung durch.

Ebenso behandeln wir oberflächliche Hautentzündungen (Abzesse) und entfernen Splitter, Dornen und andere Fremdkörper.

Daneben sind auch kleine Wunscheingriffe, z.B. die Entfernung von Hautveränderungen wie Atherome, Fibrome und Pigmentmale, möglich.

Die Behandlungen erfolgen im Rahmen der sogenannten „kleinen Chirurgie“. Das bedeutet, daß die Eingriffe in örtlicher Betäubung durchgeführt werden und Sie danach ohne Einschränkung nach Hause gehen können. Die Nachbehandlung und die Verbandswechsel finden dann auch bei uns statt.